...neue Wege in der Medizin!
 ...neue Wege in der Medizin!  

 

Liebe Patienten, Angehörige und Besucher,

wir freuen uns, Sie auf unserem Gesundheitsportal zu begrüßen!

 

Gelenk- und Rückenschmerzen –

das bedeutet für Millionen von Patienten Einschränkungen bei ganz alltäglichen Bewegungen. Obwohl bei solchen Einschränkungen ein operativer Eingriff selten nötig ist, wurden in 2012 allein in Deutschland rund 240.000 künstliche Hüft-, und ca. 175.000 Kniegelenkprothesen implantiert und über 160.000 Eingriffe an der Bandscheibe durchgeführt.

Bei der Wahl des Arztes oder des Therapieverfahrens ist man bestenfalls auf die Erfahrungen von Freunden und Bekannten angewiesen. Eine grundlegende, medizinische Beurteilung, welcher der über 160.000 Ärzte in den rund 2.000 bundesweiten Kliniken und den verschiedenen Behandlungsverfahren am besten für den Patienten geeignet ist, ist ohne wesentlichen Aufwand nur sehr schwer möglich.

Neue Gesundheitskonzepte in der Orthopädie

Wir haben die Behandlungsergebnisse auf beiden Seiten, im Krankenhaus und in der Anschlussheilbehandlung sprich REHA analysiert und optimiert, und seit über 8 Jahren,

in einem neuen, innovativen Behandlungskonzept zusammengefasst!

Zu Gute kamen uns, bei der Entwicklung dieses neuen Gesundheitskonzeptes, zum einen die Erfahrungen der fast 15 jährigen visuellen OP-Tätigkeit, und zum anderen, die langjährige Mitentwicklung und Optimierung von medizinisch, anspruchsvollen Therapiekonzepten an privaten AHB-Kliniken. Bereichert und abgerundet wurde u.a. das neue Behandlungskonzept durch ein begleitendes "PatientenCoaching, CaseManagement & PersonalTraining“!

Unabhängige, medizinische Zweitmeinung

für alle Patienten die:

- Schmerzen und Probleme mit ihrer Wirbelsäule haben,

- unter Hüft,- oder Kniegelenksarthrose leiden,

- bereits einen Eingriff vor oder hinter sich haben und

- sich eine Übersicht aller relevanten Therapiemöglichkeiten verschaffen wollen.

 

Patientenaufklärung

Die Entscheidung für eine operative Therapie ist für den Betroffenen keine leichte, - sie ist häufig

mit Fragen, Unsicherheiten und Ängsten verbunden. Es erscheint uns daher wichtig, nicht nur kontinuierlich die Operationsmethoden und Implantatmaterialien zu optimieren, sondern auch die Rehabilitationskonzepte zu integrieren und vor allem die Aufklärung des Patienten im Vorfeld eines Eingriffs.

Um Ihnen alle Fragen ausführlich und kompetent zu beantworten, organisieren wir seit 1982 spezielle Patienten-Informationsabende. In diesen, oftmals mehr als 90 minütigen Sprechstunden, können Sie sich von den Kliniken, Ärzten und deren innovativen Behandlungsverfahren einen ersten, persönlichen Eindruck machen.

Wir zeigen Ihnen in medizinischen Filmbeiträgen ausführlich und verständlich die Vorteile der gewebeschonenden Therapieverfahren, die verschiedenen Implantatmaterialien und ein einzigartiges,

und innovatives Gesundheitskonzept, mit dem unsere Patienten in den letzten Jahren beste Erfahrungen gemacht haben!

Konservative- nichtoperative Behandlungen

...können in einem frühen Stadium helfen, Schmerzen zu lindern oder gar eine Operation auf Jahre hinaus zu zögern, und stehen dabei immer am „Anfang“ einer Behandlungsmaßnahme!

Gewebeschonende Therapieverfahren

Muss- bei aller Zurückhaltung, trotzdem ein Eingriff durchgeführt werden, sollte er so gewebeschonend wie möglich erfolgen.

 

Die Wirbelsäulenchirurgie sowie die Hüft- und Knie-Endoprothetik hat sich in den letzten Jahren rasant weiterentwickelt, daher setzen wir mit ausgesuchten und spezialisierten Ärzte- u. Chirurgenteams im Bereich der Wirbelsäuleneingriffe und beim künstlichen Gelenkersatz auf die Vorteile der low-invasiven Behandlungsverfahren!

Sie sind spezialisiert auf Hand- und Fuß-, Schulter-, Ellenbogen-, Hüft- und Kniegelenkchirurgie, sowie auf minimal-invasive Eingriffe an der Wirbelsäule und decken somit das gesamte Spektrum

der orthopädischen Gelenktherapien ab.

Durch diese medizinische Kompetenz haben wir die Möglichkeit auch bereits voroperierten Patienten zu helfen, die mit ihrem bisherigen Therapieergebnis unzufrieden sind, oder sogar abgewiesen wurden.

 

innoMedical ist bei dieser Auswahl der Chirurgen und Einrichtungen seit Beginn an objektiv und unabhängig, unabhängig von Kliniken, Verbänden, Pharmaunternehmen oder Implantatherstellern.

PatientenCoaching & CaseManagement in einem neuen Behandlungskonzept

- Das PatientenCoaching begleitet den Patienten durch das gesamte Therapieprogramm.

- Das CaseManagement koordiniert sämtliche Termine für die Zeit des Aufenthaltes.

 

Patienten können sich "voll und ganz" auf ihre Genesung konzentrieren!

Sie haben noch Fragen, oder wünschen ein persönliches Kennenlernen, auch mit Patienten?

Gerne laden wir Sie unverbindlich zu einer unserer Informationsveranstaltungen in kleiner

oder aber auch größerer Runde ein.

 

Wir wünschen Ihnen eine frohe und besinnliche Vorweihnachtszeit.

 

Ihre

innoMedical 

...neue Wege in der Medizin!

 

 

GesundheitsNews

...neue Arthrofibrose-Therapie!

02.09.2016

Erweitertes konservatives Therapiekonzept zur Behandlung von Arthrofibrose-Patienten im Odenwald verabschiedet!

 

Es stehen den AF-Patienten nun erstmals 2 aufeinander abgestimmte Therapiepfade zur optimalen Behandlung der Arthrofibrose zur Verfügung!

 

Vorgehensweisen, Therapieabläufe und Wege zur med. Zweitmeinung in unseren regelmäßigen dienstags stattfindenen Beratungssprechstunden!

Infos anfordern!

Patientenerfahrungen:

10% der 180.000 Knie-TEP Patienten leiden nach dem Eingriff weiterhin unter Schmerzen! Ca. 30% aller Kreuzband OP Patienten sind unzufrieden!

...weiterhin Schmerzen nach Knie TEP

ArthrofibroseVorträge

für Patienten:

regelmäßig in:

Hessen Odenwaldkreis

Terminanfrage hier!

AF FachSeminare 2015

Arthrofibrose

FachSeminar Basic+ 2017:

Neue Termine hier in Kürze

mehr...

Aktuelle Studienergebnisse

und webTV Interview:

hier...

FachKongresse:

- NOUV 2015 CCH - Hamburg

- Endo 2015 Charité - Berlin

- Gelenksymposium

  Bad Windsheim 2015 KKC

- 5. ArthroseKongress - Leipzig

- Sudeck-Abend - Hamburg

- 4. DKG Jahrestagung 2015

- Regensburg 16.04.2016

- VSOU 2016 Baden-Baden

- AGA Kongress Sept. 2016 Basel

- DKOU Okt. 2016 Berlin

Das ForschungsTeam

ist, was die Entstehung, die Diagnose und Therapie der Arthrofibrose angeht, zur Zeit weltweit führend!

AKTUELLES 

Rund um die

GesundheitsThemen:

 

GesundheitsPrävention

- check ups

 

Medizinische Zweitmeinung:
- Wirbelsäule
- Hüftgelenk
- Kniegelenk

- Arthrofibrose

 

KnorpelZelltransplantation

- ACT am Knie

 

Zelltransplantation

- ADCT an der Wirbelsäule


PatientenCoaching
  + CaseManagement

  + VersorgungsManagement

 

Med. Veranstaltungen

 

mehr...

Die med. Zweitmeinung!

Wann ist sie sinnvoll?

Wo kann ich sie einholen?

Was kostet sie?

 

mehr...

Viel Wirbel um den Rücken!

gewebeschonende Wirbelsäulen-

eingriffe ohne Skalpell und Narbenbildung!

Heilung statt Prothese?

Erneuerung von Gelenkknorpel und

Bandscheibengewebe...

...körpereigene Knorpelzellen können in einem neuen, biotechnologischen Verfahren gezüchtet werden!

Patienten-Infoveranstaltungen:

Frühjahr/Sommer 2016

 

Wirbelsäulen-Veranstaltung 2016
Arthrofibrose LunchSymposium Baden-Baden
Betriebliches GesundheitsManagement
12. Patienten-Forum Spanien

aktuelle Termine hier...

Aktuelle Besucherzahl: